Dienstabend

Beim letzten Dienst haben wir in den verschiedenen Zügen ein paar Szenarien durch gespielt.

Der 1. Zug übte an einem Teich im Stadtgebiet die Wasserrettung mittels Übungspuppe. Auch unsere neue Drehleiter wurde zum Ausleuchten eingesetzt. Die Übungspuppe konnte vom DRK bereitgestellt werden und so ging es unter realistischen Bedingungen an die Reanimation durch Kräfte der Feuerwehr, bis der Rettungsdienst eintraf.

Der 2. Zug trainierte den Umgang mit der Seilwinde vom HLF und Rüstwagen.

Wir üben – für Ihre Sicherheit.

112 % Feuerwehr Oldenburg in Holstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.