Schwarzer Rauch kommt aus dem Dachstuhl – Mitten in der Innenstadt

Schrecksekunde am Freitagabend auf dem Marktplatz in Oldenburg in Holstein. Rauchmelder piepen, schwarzer Rauch dringt durch das Dach und die Fenster. Immer wieder sind Explosionen zu hören. Die Feuerwehr Oldenburg wird mit dem Stichwort “Feuer Groß Dachstuhlbrand” alarmiert. In einem Wohn- und Geschäftshaus auf dem Marktplatz ist es augenscheinlich zu einem Feuer gekommen.

Doch was in der Realität wie ein Großfeuer aussieht, war eine geplante Übung durch die die Wehrführung. Niemand wusste davon, so war es auch anfangs nicht zu erkennen, dass es sich um eine Übung handelte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Oldenburg in Holstein nahmen die Löscharbeiten auf und konnten das “Feuer” löschen. Von zwei Seiten wurde das Feuer bekämpft. Auch die Drehleiter der Feuerwehr Oldenburg in Holstein kam zum Einsatz. Zahlreiche Atemschutzgeräteträger wurden bei der Übung eingesetzt.

Es dauerte einige Zeit bis die Einsatzkräfte merkten, dass es sich bei dem Einsatz um eine Übung handelte.

Wir danken dem Eigentümer für die einmalige Möglichkeit in dem Wohn- und Geschäftshaus zu üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.